BOR: Gronau – 120 Gramm Marihuana sichergestellt

Gronau (ots)

Beamte des grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) überprüften am Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr auf der B 54 einen Pkw, in dem zwei 21-jährige Männer aus Altenberge und Nordwalde saßen. In dem Pkw fanden die Beamten ca. 120 Gramm Marihuana und der Fahrzeugführer hatte diese Droge anhand eines Drogentests auch konsumiert. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, stellten die Drogen sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Fahrer eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

   - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politie-Eenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen).

   Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame 
Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie 
Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, 
Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.
   - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Updated: 16. August 2019 — 16:09