BOR: Bocholt – Drogen im Straßenverkehr

Bocholt (ots)

Am Freitag kontrollierten Polizeibeamte gegen 00.00 Uhr auf der Uhlandstraße einen 36-jährigen Autofahrer. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit ergaben sich Hinweise auf möglichen Drogenkonsum durch den Mann. Dies bestätigte auch ein Drogenschnelltest (positiv auf Amphetamin), so dass die Beamten den Fall zur Anzeige brachten und die Weiterfahrt untersagten. Ein Arzt entnahm dem 36-Jährigen eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Updated: 16. August 2019 — 16:08