FW-BN: Starke Rauchentwicklung in der Bad Godesberger Innenstadt

Feuerwehr Bonn

Bonn-Bad Godesberg, Moltkestraße, 15.08.2019 17:12 Uhr

Zahlreiche Anrufer meldeten am heutigen Nachmittag eine starke Verrauchung der Bad Godesberger Innenstadt, ausgehend von einem Wohn- und Geschäftshaus auf der Moltkestraße.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache 3 bestätigten das Meldebild und gingen von einem fortentwickelten Dachstuhlbrand aus. Daher wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes alarmiert. Die Erkundung im Gebäude bestätigte den Dachstuhlbrand nicht. Die unsachgemäße Bedienung eines Grills in einem Gastronomiebetrieb war ursächlich für die Rauchentwicklung. Diese nahm zudem zügig ab. Ein Schadenfeuer wurde nicht festgestellt.

Die Verrauchung der Moltkestraße wurde ebenfalls von der automatischen Brandmeldeanlage des Kinopolis detektiert. Zu dem Objekt wurden ebenfalls Einsatzkräfte beordert, sodass zeitweise alle Brandschutzeinheiten der Feuerwachen 1,2 und 3 im Einsatz oder auf dem Weg nach Bad Godesberg waren.

Neben den Einheiten der Berufsfeuerwehr waren die Löscheinheiten Bad Godesberg, Dottendorf, Kessenich, Mehlem und Röttgen der Freiwilligen Feuerwehr ebenfalls alarmiert.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Florian Mutz
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/@feuerwehr-und-rettungsdienst

Menü schließen