Dortmund: Mann bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt – Folgemeldung

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0933 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Dortmund: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund erließ der zuständige Ermittlungsrichter bei dem Amtsgericht Dortmund am heutigen Tage einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags gegen den 42-jährigen Beschuldigten. Der Beschuldigte macht von seinem Schweigerecht Gebrauch.

Zuständige Staatsanwältin ist Sandra Lücke 0231-926-26123

siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4348782

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressesstelle
Telefon: 0231/132-1020-1029
https://dortmund.polizei.nrw/

Updated: 15. August 2019 — 16:41