POL-NE: Unbekannte Navi-Diebe in Jüchen aktiv

By | 12. August 2019

Das Symbolbild zeigt den Innenraum eines aufgebrochenen Autos. (Aufnahme: Polizei Rhein-Kreis Neuss)

Unbekannte Diebe hatten es in der Nacht von Freitag (09.08.), 19:00 Uhr, auf Samstag (10.08.), 07:00 Uhr auf das festinstallierte Navigationsgerät eines 1er BMW, sowie auf das Lenkrad eines Cabriolets des gleichen Herstellers abgesehen.

Die beiden betroffenen Fahrzeuge standen im Ortsteil Gierath an der Erft- und der Memelstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 suchen Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder ihre eventuellen Fluchtfahrzeuge geben können. Hinweise bitte unter Telefon 02131 3000.

Die Polizei geht mit uniformierten und zivilen Streifen gegen Eigentumsdelikte vor. Die Täter sind in den hier genannten Fällen immer nachts aktiv. Die Polizei bittet daher um einen sofortigen Anruf (110), wenn Anwohner Scheibenklirren in der Nacht hören oder verdächtige Fahrzeuge oder Personen bemerken. Die Polizei geht diesen Hinweisen nach und kann Verdächtige so auf frischer Tat festnehmen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de