E: Mülheim: Mann überfallt Kiosk – Zeugen für Raub gesucht

Essen (ots)

45472 Mh.-Altstadt: Am Dienstag, 16. Juli, überfiel ein Unbekannter einen Kiosk an der Hingbergstraße. Gegen 14.25 Uhr betrat der Mann den Kiosk nahe der Straße Mühlenfeld und fragte die 19-jährige Kiosk-Mitarbeiterin nach einer Plastiktüte. Nachdem er von der Mitarbeiterin eine Tütet bekommen hatte, forderte er die junge Frau auf, die Kasse zu öffnen. Dabei hielt er ein Messer in der Hand und bedrohte die Frau damit. Als die Kasse offen war, nahm er eine noch unbekannte Menge Bargeld aus der Kasse und floh in Richtung Stadtmitte. Der Unbekannte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß und von dünner bis normaler Statur. Er hat eine leicht gebräunte Hautfarbe, einen Oberlippenbart und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war der Räuber mit einem schwarzen Jogginganzug und einer schwarzen Capy. Die Plastiktüte, die er von der Kiosk-Mitarbeiterin bekommen hat, hat die Aufschrift „Frankfurter Allgemeine“ und blaue und grüne Flächen auf der Vorderseite. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden. /bw

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juli 2019 — 17:09