SO: Soest – Hund ausgesetzt

Soest (ots)

Nachdem in den Medien über einen ausgesetzten Hund am Goldschmiedeweg berichtet wurde, meldete sich am Mittwoch um 12:00 Uhr die Hundehalterin. Der Yorkscher Terrier war am Dienstagmorgen in einer Hundetasche gefunden worden. Sein gesundheitlicher Zustand war so schlecht, dass ein hinzugezogener Tierarzt den kleinen Hund einschläfern musste. Die 60-jährige Hundehalterin gab der Polizei gegenüber an, dass der Hund krank geworden sei und sie die finanziellen Mittel zur Behandlung nicht aufbringen konnte. Sie habe den Hund ausgesetzt in der Hoffnung, dass dem Tier geholfen würde. Als Sie heute den Bericht in der Zeitung bemerkte, meldete sie sich auf der Soester Wache. Es wurde eine Anzeige wegen einer Straftat nach dem Tiergesundheitsgesetz geschrieben. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juli 2019 — 14:11