POL-ME: „Dixi“-Klo in Brand gesteckt – Polizei ermittelt – Monheim – 1907085

Das Toilettenhäuschen brannte vollständig nieder.

Am späten Montagabend (15. Juli 2019) hat auf einem Feld am Neuverser Hof in Baumberg ein „Dixi“-Klo gebrannt. Die Polizei geht bei der Brandursache von vorsätzlicher Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 23:40 Uhr bemerkte ein Zeuge das brennende Toilettenhäuschen auf dem Feld am Neuverser Hof, direkt gegenüber eines Erdbeeren- und Spargel-Verkaufsstandes. Der Mann verständigte sofort die Feuerwehr sowie die Polizei.

Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, waren bereits erste Löschkräfte der Feuerwehr vor Ort. Sie konnten das vollständige Niederbrennen der Miettoilette jedoch nicht mehr verhindern. So entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 750 Euro.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren zur Ermittlung des Brandverursachers ein und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02173 9594-6350.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

weiter zum newsroom von Polizei Mettmann
Alle Meldungen
Abonnieren
Druckversion
PDF-Version
Orte in dieser Meldung
BaumbergMonheim am RheinFeuerwehrMettmannNordrhein-Westfalen
Themen in dieser Meldung
BrandKloFacebookKreispolizeibehördeKriminalitätBrandstiftungPolizeiPolizei Nordrhein-Westfalen
Weitere Meldungen: Polizei Mett

Updated: 17. Juli 2019 — 8:50