DO: Polizei sucht Zeugen nach versuchter Geldautomatensprengung in Dortmund-Mengede

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0799

Nach einer versuchten Geldautomatensprengung in Dortmund-Mengede in der Nacht zu Dienstag (16. Juli) sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten zwei unbekannte Männer gegen 4.05 Uhr den Vorraum einer Bankfiliale am Mengeder Markt betreten. Sie hebelten demnach die Front eines Geldautoamten auf und versuchten, diesen zu sprengen. Dies gelang ihnen jedoch nicht, woraufhin sie ohne Beute flüchteten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu den Unbekannten machen können. Möglicherweise flüchteten sie mit einem silberfarbenen Audi in Richtung Rigwinstraße. Beide waren dunkel gekleidet (einer mit einem dunklen Jogginganzug, einer mit dunkelblauer Regenkleidung) und trugen dunkle Sturmmasken. Zeugen, die weitere Angaben zur Tat, den Tätern oder zur Fluchtrichtung machen können, werden gebeten sich an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 16. Juli 2019 — 21:17