E: Essen: 31-jähriger Georgier nach versuchtem Diebstahl aus PKW vorläufig festgenommen – nach eigenen Aussagen wollte er nur Bonbons

Essen (ots)

45355 E.-Bochold: An der Kampstraße wurde gestern Nachmittag (14. Juli, 16:26 Uhr) ein 31-Jähriger dabei beobachtet, wie er die Tür eines PKW öffnete und anschließend einstieg.

Eine Anwohnerin hatte aus ihrem Fenster beobachtet, wie der 31-Jährige zunächst in ihr Auto reinschaute, anschließend in das Auto einer Nachbarin, das offenbar nicht verschlossen war. In diesen Wagen setzte sich der 31-Jährige, um ins Handschuhfach zu greifen. Anschließend lief der Mann in Richtung Wüstenhöferstraße, dort wurde er nach einer sofort eingeleiteten Fahndung von einer Streife angetroffen. Den Beamten erklärte er, er habe lediglich Bonbons aus dem Auto nehmen wollen. Der Georgier wurde vorläufig festgenommen. Er ist nach eigenen Aussagen drogenabhängig und der Polizei bereits bekannt./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 15. Juli 2019 — 16:51