Recklinghausen: 18-Jähriger überschlägt sich mit Auto und versucht weiterzufahren

Recklinghausen (ots)

Bei einem Unfall an der Dortmunder Straße sind in der Nacht zu Freitag zwei junge Frauen aus Datteln und Oer-Erkenschwick verletzt worden. Sie saßen im Auto eines 18-jährigen Oer-Erkenschwickers und waren um kurz nach 02.00 h auf der Dortmunder Straße unterwegs. Der junge Fahrer verlor die Kontrolle über das Auto und kam von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Insassen konnten selbst aus dem Auto klettern. Die beiden 17-jährigen Beifahrerinnen liefen in Richtung Oer-Erkenschwick davon. Der 18-Jährige drehte das Auto mit der Hilfe von zwei Passanten wieder auf die Räder. Dann setzte sich der junge Mann hinters Steuer und versuchte weiterzufahren und von der Unfallstelle zu flüchten. Die Fahrt endete allerdings auf der anderen Straßenseite im Graben. Die beiden Zeugen hielten den Fahrer fest und riefen die Polizei. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der 18-Jährige Alkohol getrunken hatte und veranlassten eine Blutprobe. Den Führerschein des Fahrers stellten sie sicher. Die Beifahrerinnen konnten in der Nähe angetroffen werden. Sie kamen beide ins Krankenhaus und wurden stationär aufgenommen. Der Sachschaden wird auf 5600 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Updated: 12. Juli 2019 — 11:39