KLE: Straelen – Verkehrsunfall 51-Jähriger nach Überholmanöver schwer verletzt

Straelen (ots)

Am Sonntag (09. Juni 2019) gegen 13:55 Uhr war ein 51-Jähriger aus Straelen mit seinem Mazda 3 auf der Arcener Straße in Richtung Arcen (NL) unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Straße Große Feld startete der 51-Jährige einen Überholvorgang, um an einer Fahrzeugkolonne aus vier vorrausfahrenden Autos auf seiner Spur vorbeizufahren. Er touchierte gegen Ende des Manövers allerdings den an erster Stelle der Kolonne fahrenden Suzuki SX4 eines 83-Jährigen aus Rheinberg. Der 83-Jährige war mit seiner 77-Jährigen Beifahrerin unterwegs. Der Mazda des 51-Jährigen überschlug sich nach dem Zusammenstoß mehrfach. Da der Suzuki hinten links am Reifen getroffen und beschädigt wurde, brach der Wagen aus, so dass der 83-Jährige gegenlenken musste. Er konnte den Wagen aber zum Stehen bringen. Der 51-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Es bestand der Verdacht, dass er Alkohol getrunken hatte. Ihm wurden daher Blutproben entnommen. Der 83-Jährige erlitt einen Schock. Die Arcener Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Updated: 11. Juni 2019 — 14:41