POL-CUX: Vorsicht! Wachsamer Nachbar – Tatverdächtiger nach versuchtem Einbruch in Haft

www.k-einbruch.de

Cuxhaven/Uthlede. Am Montagmorgen (15.07.2019) gegen 10 Uhr beobachteten aufmerksame Anwohner einen Mann, der offenkundig versuchte, im Berenscher Heideweg in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Als der Unbekannte bemerkte, dass er bei dem Versuch, ein Seitenfenster aufzubrechen, gesehen wurde, flüchtete er mit einem silbernen Mercedes. Eine sofortige Alarmierung der Polizei führte dazu, dass Polizeibeamte den Wagen mit Neu-Ulmer Kennzeichen im Rahmen der Fahndung im Bereich der Anschlussstelle Bremerhaven-Überseehäfen stoppen konnten. Sie nahmen den Fahrzeuginsassen, bei dem es sich um einen 37-jährigen Mann aus Serbien handelt, vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft Stade erwirkte am gestrigen Dienstag (16.07.2019) beim zuständigen Amtsgericht Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Er befindet sich derzeit in einer niedersächsischen Justizvollzugsanstalt.

Ob der Verdächtige für weitere Taten in Frage kommt, ist derzeit Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Demnach soll der Mann mit seinem Wagen am Sonntag (14.07.20109) gegen 17:50 Uhr im Tannenweg in Uthlede auf einem Grundstück festgestellt worden sein, deren Besitzer ortsabwesend waren. Zu einem Einbruch ist es dort nach derzeitiger Kenntnis nicht gekommen. Auch hier meldete sich ein aufmerksamer Nachbar bei der Polizei und schilderte seine Beobachtungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juli 2019 — 19:29