HB: Nr.: 0453–Wohnungseinbrecher gestellt-

Bremen (ots)


Ort: Bremen-Vegesack, Fährer Kämpe Zeit: 16.07.2019, 12:05 Uhr

Am Dienstag wurde eine junge Frau zur Mittagszeit in ihrem Haus in Fähr-Lobbendorf von einem Einbrecher überrascht. Einsatzkräfte der Polizei Bremen konnten den Mann noch im Gebäude festnehmen.

Gegen 12.05 Uhr klingelte es an der Tür eines Wohnhauses in der Fährer Kämpe. Die 18-jährige Bewohnerin erkannte durch ein Fenster eine ihr fremde Person und öffnete demzufolge nicht die Tür. Kurz darauf vernahm sie aus dem 1. OG verdächtige Geräusche. Sie schloss sich im Badezimmer ein und alarmierte sofort sie Polizei. Die schnell eintreffenden Polizeibeamten konnten den Einbrecher noch im Flur im Erdgeschoß antreffen und festnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde bei ihm noch eine geringe Menge an verbotenen Betäubungsmitteln gefunden.

Der Mann war zuvor mithilfe einer Leiter über ein Fenster in ein Zimmer in der oberen Etage eingedrungen. Er durchwühlte sämtliche Schränke und Schubladen und entwendete ein Schmuckkästchen mit mehreren Schmuckstücken.

Den 32-jährigen Täter erwarten nun Strafverfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes.

Die Polizei empfiehlt: Sichern Sie Leitern, Mülltonnen oder auch Gartenmöbel, die von unerbetenen Eindringlingen als Einstiegshilfe genutzt werden könnten.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juli 2019 — 14:37