GS: PK Seesen: Pressebericht vom 17.07.2019

Goslar (ots)

Diebstahl

Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag, entwendeten bislang unbekannte Täter von einem eingezäunten Grundstück an der Schlackenmühle eine abgestellte Baumaschine. Die Schadenshöhe beträgt etwa 50 Euro. (som)

Trunkenheit im Verkehr

Am Dienstag, 16.07.2019, gegen 22.30 Uhr, wollten Polizeibeamte des PK Seesen im Bereich des Schulzentrums St.-Annen-Straße einen Mann auf einem unbeleuchteten Fahrrad kontrollieren. Dieser versuchte sich durch Flucht der Maßnahme zu entziehen, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestoppt werden. Der 27jährige Seesener stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. (som)

Nötigung

Am Dienstag, 16.07.2019, zwischen 17.30 Uhr und 18.15 Uhr, kam es auf der B 64 zwischen Bad Gandersheim und der Schlackenmühle zu einer wechselseitigen Nötigung im Straßenverkehr zwischen einem 52 Jahre alten Mann aus Hessisch Oldendorf und zwei 24 und 32 Jahre alten Männer aus Iserlohn. Nach vermutlich gegenseitigem Schneiden beim Überholen und absichtlichem Abbremsen, hinderten die beiden Männer aus Iserlohn ihren Konkurrenten abschließend durch Blockieren seines PKW an der Weiterfahrt. Gegen beide Parteien werden Strafanzeigen gefertigt. (som)

Räuberischer Diebstahl

Am Dienstag, 16.07.2019, gegen 09.50 Uhr, löste eine 23jährige Frau aus Seesen beim Verlassen eines Drogeriemarktes an der Jacobsonstraße den Sicherungsalarm aus. Sie ging anschließend in den Markt zurück und warf einige entwendete Artikel wieder in die Auslage zurück. Anschließend wollte sie flüchten, konnte aber von einer Angestellten festgehalten werden. Die Beschuldigte riß sich aber los und schlug gegen den Arm der Frau. Auf der Flucht verlor sie dann noch weiteres Diebesgut. (som)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Menü schließen