POL-VER: Whirlpools gestohlen + Einbruch misslungen + Einbruch in Reihenhaus + Versuchter Einbruch in Wohnung + Fahrt beendet + Unfall glücklicherweise ohne Verletzte

LANDKREIS VERDEN

Whirlpools gestohlen

Ottersberg. Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen haben unbekannte Täter zwei Whirlpools vom Gelände eines Fachgeschäftes in Giers-Schanzendorf gestohlen und sind anschließend geflüchtet. Die Arbeiten müssen aufgrund der Größe des Diebesguts und dem Ablassen von Wasser einige Zeit in Anspruch genommen haben. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Mögliche Zeugen, die in diesem Tatzeitraum Personen oder Fahrzeuge auf dem Gelände beobachtet haben, werden unter 04205/8604 um Hinweise an die Polizei in Ottersberg gebeten.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch misslungen

Schwanewede. Unbekannte Täter wollten zwischen dem späten Samstagabend und Sonntagmorgen in ein Doppelhaus im Werner-Dreesen-Weg einbrechen. Ein Fenster wurde zwar gewaltsam geöffnet, anschließend ließen die Täter jedoch aus unbekannten Gründen von der Tat ab und flüchteten. Der Sachschaden wird auf 300EUR geschätzt. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe beobachtet haben, werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Beamten in Osterholz gebeten.

Einbruch in Reihenhaus

Schwanewede. Einbrecher verschafften sich zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen gewaltsam Zutritt zu einem Reihenhaus in der Schumannstraße. Sie beschädigten die Haustür auf unterschiedliche Weise, bis sie in das Haus gelangten und die Räume nach geeigneter Beute durchsuchten. Die Polizei hat die Ermittlungen nach den geflüchteten Tätern aufgenommen und bittet mögliche Zeugen unter 04791/3070 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände in der Nähe an die Beamten in Osterholz-Scharmbeck.

Der genaue Sachschaden wird derzeit ermittelt und kann noch nicht beziffert werden.

Kostenlose und individuelle Beratungen zum Einbruchschutz werden durch das Präventionsteam im Polizeikommissariat Osterholz angeboten. Termine für Beratungen im eigenen Zuhause zum technischen Einbruchschutz als auch Verhaltenshinweise und Tipps, die kostengünstig umgesetzt werden können, können mit Herrn Detlev Frank unter 04791/307124 vereinbart werden.

Versuchter Einbruch in Wohnung

Osterholz-Scharmbeck. Zwischen Samstagmittag und Montagabend versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Mozartstraße einzubrechen. Nachdem das Hebeln an der Wohnungstür nicht gelang, flüchteten sie unerkannt. Hinweise auf verdächtige Personen oder Umstände in der Nähe, nehmen die Beamten in Osterholz unter 04791/3070 entgegen

Fahrt beendet

Osterholz-Scharmbeck. Am Montagmorgen wurde ein 32-jähriger Fahrer eines Ford aus dem Verkehr gezogen. Beamte der Polizei Osterholz stellten bei einer Verkehrskontrolle fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen haben könnte. Nach einem positiven Vortest wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die ein genaues Ergebnis liefern soll. Der 32-Jährige durfte nicht mehr weiterfahren. Auf ihn kommen nun Ermittlungen in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Einfluss von Drogen zu.

Unfall glücklicherweise ohne Verletzte

Lilienthal. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw kam es am Montagvormittag in der Hauptstraße. Ein 40-jähriger Volvo-Fahrer war auf der Hauptstraße in Richtung Ortskern unterwegs und wollte nach rechts in die Dr.-Sasse-Straße einbiegen. Dabei übersah er scheinbar einen 68-Jährigen auf einem Fahrrad, der nach grünem Licht an der Ampelanlage, den Radweg an der Hauptstraße nutzte und die Dr.-Sasse-Straße querte. Bei dem Unfall entstand glücklicherweise nur Sachschaden im Bereich mehrerer hundert Euro, denn verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104

Updated: 16. Juli 2019 — 17:46