POL-NOM: Verkehrsunfall mit schwerem Personen-, u. Sachschaden

Bad Gandersheim(re) Kriegerweg in Höhe Einmündung Flugplatzweg Mo., 15.07.2019, gg. 16.30 Uhr

Ein 18-jähriger Kraftfahrzeugführer befuhr mit einem PKW den Kriegerweg. In Höhe des Kreuzungsbereiches Kriegerweg/Flugplatzweg fuhr er in den Flugplatzweg ein, um weiter geradeaus in Rtg. Wrescherode zu fahren. Eine vom Flugplatz kommende 34-jährige Kraftfahrzeugführerin befuhr mit einem PKW den Flugplatzweg stadteinwärts. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zw. beiden Fahrzeugen. Hierdurch schleuderte der PKW der Kraftfahrzeugführerin zudem noch gg. einen am Fahrbahnrand des Flugplatzweg stadteinwärts seitlichen auf dortigem Parkstreifen geparkten PKW. Die Kraftfahrzeugführerin u. ein auf dem Rücksitz ihres Fahrzeuges sitzendes 5-jähriges Kind wurde hierbei schwerverletzt u. nach Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort zur stationären Behandlung dem Uniklinikum Göttingen bzw. der Kinderklinik Göttingen zugeführt. Neben zwei RTW wurde noch ein Retttungshubschrauber eingesetzt. Der 18-jährige Kraftfahrzeugführer wurde leichtverletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Gesamtschaden ca. 18000,- Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Menü schließen