CUX: 58-Jähriger tot aufgefunden – keine Hinweise auf Fremdverschulden + Einbruch in Imbiss

58-Jähriger tot aufgefunden – keine Hinweise auf Fremdverschulden

Geestland. Am Freitagmorgen (12.07.2019) fand ein Passant einen Mann, der in einem Pavillon in der Amtsstraße in Bad Bederkesa vor dortigen Sitzgelegenheiten lag. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes, der aus dem Ort stammt, feststellen (wir berichteten). Die Todesursachenermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei haben keine Hinweise auf Fremdverschulden ergeben.

+++++++++++

Einbruch in Imbiss

Wurster Nordseeküste. In der Nacht zu Samstag (13.07.2019) schlug ein bislang unbekannter Täter ein Fenster ein und gelangte so in einen Imbiss in der „Lange Straße“ in Dorum. Es wurde eine geringe Menge Wechselgeld sowie eine Spendendose für das Tierheim Cuxhaven entwendet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem oder den Täter(n) geben können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland zu wenden (Tel.: 04743 / 9280).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 15. Juli 2019 — 17:30