POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Verkehrsunfall mit Verletzten in Klosterseelte

Am Sonntag, 14.07.2019, 12:45 Uhr, kam es in Kirchseelte Ortsteil Klosterseelte zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 61-jähriger Mann aus dem Landkreis Nienburg befuhr mit einem Pkw Hyundai den Bremer Weg aus Richtung Dimhausen kommend und beabsichtigte die Kreuzung Im grünen Winkel/Im Dorfe geradeaus zu überqueren. Dabei missachtete der 61-Jährige die Vorfahrt eines von links aus Richtung Dünsen kommenden 45-jährigen Mercedes-Fahrers aus Harpstedt In der Kreuzungsmitte kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der 61-Jährige und seine 65-jährige Beifahrerin ( LK Nienburg ) leicht verletzt. Der Pkw Hyundai blieb zunächst auf der Seite liegen, wodurch die 65-jährige Frau das Fahrzeug nicht verlassen konnte. Kräfte der freiwilligen Feuerwehren aus Harpstedt sowie Kirch- und Klosterseelte waren mit mehr als 30 Einsatzkräften vor Ort. Neben einem Rettungswagen wurde auch ein Notarzt eingesetzt. Die stark beschädigten Pkw wurden durch zwei Abschleppunternehmer geborgen. Der Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de

Updated: 14. Juli 2019 — 16:48