POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 14. Juli 2019

Baustellenabsperrungen entwendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in der Gemarkung Clauen, an der B 494, 13 Kunststoff-Baustellenabsperrungen von bisher unbekannten Tätern entwendet. Hierbei entstand nach bisherigen Erkenntnissen ein Schaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

Weidezaungerät entwendet

In der Nacht zu Freitag wurde von einer Pferdeweide in der Gemarkung Rosenthal ein elektrisches Weidezaungerät im Wert von ca. 100- Euro von bisher unbekannten Personen entwendet.

Heizkörper aus Keller gestohlen

Im Zeitraum von Montag bis Donnerstag wurde aus einem Kellerraum eines Wohnhauses in Vöhrum, im Kötherkamp, ein dort abgestellter Heizkörper im Wert von ca. 80,- Euro entwendet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Donnerstag, gegen 11:25 Uhr wurde in Peine, auf der Ostrandstraße, ein 34-jähriger Mann aus Peine von der Polizei angehalten, der dort mit einem Pkw Toyota unterwegs war. Bei der Kontrolle konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen, versicherte jedoch den Beamten mehrfach, dass er im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Nachdem die Beamten ihn eindringlich hinsichtlich eines Fahrens ohne Fahrerlaubnis belehrt hatten, setzte er seine Fahrt trotzdem fort. Die später von den Beamten getätigten Recherchen ergaben jedoch, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurden daraufhin Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Nacht im Gewahrsam verbracht

Am Samstagabend, gegen 22:00 Uhr, kam es in der Ortschaft Abbensen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau, in deren Verlauf die 32-jährige Frau mehrfach von dem 26-Jährigen geschlagen wurde. Da der Mann sich äußerst aggressives verhielt und eine weitere Auseinandersetzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde er von den eingesetzten Beamten in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in der Polizeizelle verbringen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Motorroller entwendet

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Peine, Schleifmühlendamm, von einem Parkplatz rückwärtig der Bebauung am „Damm“, ein Motorroller der Marke „Jmstar“ im Wert von ca. 500 Euro von bisher unbekannten Personen entwendet.

Einbruch bei Motorradhändler

In der Zeit von Freitagabend, 18:00 Uhr bis Samstagmorgen, 07:00 Uhr, entwendeten bisher nicht bekannte Personen in Peine, Werner-Nordmeyer-Straße, aus einem dort ansässigen Geschäft für Motorräder zwei dort in den Geschäftsräumen zum Verkauf stehende Motorräder und diverses Motorradzubehör. Der oder die Unbekannten hatten, um an die Kräder zu gelangen, zuvor mit einem anderen Fahrzeug die Gebäudefront eingefahren. Hierbei verloren sie ein zuvor in der gleichen Nacht in der Peiner Innenstadt entwendetes Kennzeichen, dass sie vermutlich an dem Tatfahrzeug angebracht hatten. Die bisher bekannte Schadenshöhe beträgt ca. 40.000,- Euro. Zeugen, die in der Tatnacht oder davor verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/999-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-112
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de

Menü schließen