GS: Pressebericht der Polizei Seesen vom 13.07.2019

Goslar (ots)

Pressebericht der Polizei vom 13.07.2019

Einmietbetrug

Vom 09.07.2019 bis zum 12.07.2019 quartierte sich ein 53 jähriger Mann, ohne festen Wohnsitz, in einer Seesener Pension ein. Er verließ die Pension, ohne den fälligen Mietzins in Höhe von 240 Euro zu entrichten. (gol)

Trunkenheitsfahrt

Am 12.07.2019, um 22.33 Uhr, wurde ein 68jähriger Lutteraner von Zeugen dabei beobachtet, wie er mit einem Pkw unter Alkoholeinfluss durch Lutter fuhr. Der Mann wurde anschließend, in seinem Fahrzeug sitzend, von der Polizei angetroffen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen AAK-Wert von über einem Promille. Von dem 53jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Verfahren wurde gegen ihn eingeleitet. (gol)

Verkehrsunfall mit Wild

Am 12.07.2019, um 22.00 Uhr, befuhr eine 41 jährige Frau aus Lutter mit ihrem Pkw die Kreisstraße 53 zwischen Seesen und Bornhausen. Hierbei stieß sie mit einem die Straße querenden Rehbock zusammen. Am Pkw entstand dadurch Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. (gol)

Verkehrsunfallflucht

Am 12.07.2019, zwischen 09.15 Uhr und 10.00 Uhr, parkte eine 33jährige Bornhäuserin ihren Pkw Daimler Chrysler auf dem Parkplatz Aldi in Seesen, Braunschweiger Straße. Während dieser Zeit wurde der Pkw von einem bislang unbekannten Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken im Frontbereich beschädigt. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Seesen unter 05381/94490. (gol)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 13. Juli 2019 — 7:23