WL: Haustür aufgehebelt ++ Rosengarten/Sottorf – Diebe gestört ++ Moisburg – Mit 70 km/h durch die Tempo-30 km/h-Zone

Buchholz (ots)

Haustür aufgehebelt

In der Zeit zwischen Montag, 21.30 Uhr und Dienstag, 07.45 Uhr sind Diebe in ein Einfamilienhaus an der Straße An den Bergen eingebrochen. Die Täter hebelten die Hauseingangstür auf und gelangten so in die Wohnräume. Ob sie dabei auch Beute machten, ist noch unklar.

Rosengarten/Sottorf – Diebe gestört

In Rosengarten/Sottorf wollten Diebe am Montagabend ein Haus an der Straße Brandheide einsteigen. Die Täter rissen dazu gegen 23.30 Uhr das Fenstergitter eines rückwärtigen, auf Kipp stehenden Fensters aus der Verankerung. Allerdings hatten die Täter offenbar nicht mit den Bewohnern gerechnet. Vom Lärm aufgeschreckt, schalteten sie das Licht im Haus ein. Die Täter ließen daraufhin von ihrem Vorhaben ab und liefen davon.

Moisburg – Mit 70 km/h durch die Tempo-30 km/h-Zone

Am Dienstagvormittag waren Beamte an der Buxtehuder Straße im Einsatz, um im Bereich nahe der Schule die gefahrenen Geschwindigkeiten in der dortigen Tempo-30 km/h-Zone zu messen. In der Zeit zwischen 10.00 und 11.45 Uhr stellten die Beamten dabei insgesamt zehn Geschwindigkeitsverstöße fest. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 70 km/h. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Updated: 19. Juni 2019 — 12:52