NI: Bad Nenndorf-60-jährige verletzt und beleidigt Polizeibeamte

Nienburg (ots)

(BER)Am Samstag, 01.06.2019, gegen 19.50 Uhr, teilte die Geschäftsführerin einer Gaststätte in Lauenau der Nenndorfer Polizei mit, dass sich in ihrem Lokal eine weibliche Person aufhalten würde, die trotz Aufforderung die Gaststätte nicht verlassen wolle. Mittlerweile sei die Situation stark eskaliert und andere Gäste würden gestört. Beim Eintreffen der ersten Polizeibeamten ging die in dem Lokal bekannte Frau auf einen 22-jährigen Beamten los und schlug diesen gegen den Arm sowie in den Bauch. Mit Unterstützung einer weiteren, zwischenzeitlich eingetroffenen Funkstreifenwagenbesatzung, sollte der ausgesprochene Platzverweis unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt durchgesetzt werden – die Randaliererin sollte am Arm nach draußen geleitet werden. Gegen diese Maßnahme wehrte sich die Frau erheblich und verletzte dabei zwei Polizeibeamte, wobei sie eine Polizistin in den Arm biss und ihrem Kollegen erhebliche Kratzwunden zufügte. Nach dem danach erforderlichen Anlegen der Handfesseln trat die Ingewahrsam Genommene weiter nach den Beamten und beleidigte diese während des Transportes zur Dienststelle. Nach der Inaugenscheinnahme durch einen Arzt, wurde die Barsinghäuserin in eine Klinik eingewiesen. Die verletzten Polizeibeamten wurden im Klinikum Vehlen untersucht und behandelt. Gegen die 60-jährige sind Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Updated: 3. Juni 2019 — 13:34