NI: Bückeburgerin leistet Widerstand

Bückeburg (ots)

(ma)

Eine 33jährige Frau musste am Samstag gegen 23.50 Uhr durch Polizeibeamte in Gewahrsam genommen werden, weil die Frau in einem Lokal auf der Langen Straße in Bückeburg Gäste belästigte und durch ihr Verhalten unangenehm auffiel.

Die unter Alkoholeinfluss stehende 33jährige versuchte während der polizeilichen Maßnahmen im Lokal eine Polizeibeamtin zu schlagen und wurde von den Einsatzkräften zur Polizeidienststelle verbracht, weil zudem ein Gast von der Frau gegen den Oberkörper getreten wurde.

Der Bückeburgerin wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bückeburg eine Blutprobe entnommen. Der vorläufige Promillewert wurde mit 2,9 Promille gemessen.

Gegen die Beschuldigte, die auf der Wache ihre Widerstandshandlungen gegenüber den Beamten fortsetzte, wurde Ermittlungen wegen Gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg

Updated: 3. Juni 2019 — 13:28