CLP: Pressemeldung der Polizei Vechta vom 08.02.2020

By | 8. Februar 2020

Visbek -Palettendiebstahl- Am 08.02.2020; 01:30 Uhr, wurde in 49429 Visbek, Kokenmühle, ein LKW-Transporter kontrolliert. Das Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt, die nach eigenen Angaben auf dem dortigen Campingplatz wohnen. Bei Inaugenscheinnahme des Laderaumes wurden diverse Hygienepaletten festgestellt, deren Herkunft die beiden Männer nicht erklären konnten. Die beiden Personen wurden einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterzogen und die Paletten sichergestellt. Wer Angaben zur Herkunft der Hygienepaletten (graufarbend) machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (04441-9430) in Verbindung zu setzen.

Damme – gefährliche Körperverletzung Am 07.02.2020, 14:40 Uhr kommt es an der Aussichtsplattform am Bergsee in Damme zu einer Körperverletzung. Eine 27-jährige aus Damme geht mit ihren Hunden spazieren. Sie wird von einer unbekannten Frau aggressiv auf die nicht angeleinten Hunde angesprochen. Die 27-jährigen versucht auf die unbekannte Frau beruhigend einzureden. Die Unbekannte verhält sich hysterisch, reißt unvermittelt am Jackenkragen der 27-jährigen und schlägt ihr mit einem Handy ins Gesicht. Die 27-jährige flüchtet anschließend vor der Frau. Die 27-jährige klagt über Schmerzen im Gesicht. Zeugen des Vorfalles, die Angaben zur Täterin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Damme (Telefon: 05491-9500) in Verbindung zu setzen.

Vechta – Verkehrsunfallflucht Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen im Vorbeifahren den Außenspiegel eines in der Antoniusstraße am Fahrbahnrand abgestellten VW Golf. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Vechta
Telefon: 04441/943-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de