GÖ: (46/2020) Gegen Baum geprallt – 25 Jahre alter BMW-Fahrer stirbt nach Unfall auf B 27

Göttingen, Bundesstraße 27 in Fahrtrichtung Roringen Freitag, 7. Februar 2020, gegen 00.40 Uhr

GÖTTINGEN (jk) – Auf der Bundesstraße 27 zwischen Göttingen und Roringen (Landkreis Göttingen) ist Freitagnacht (07.02.20) gegen 00.40 Uhr ein 25 Jahre alter Autofahrer aus noch ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem BMW von der Straße abgekommen. Das Auto prallte anschließend gegen einen Baum und stürzte eine ca. drei Meter tiefe Böschung hinunter. Der Mann aus Hamburg musste von der alarmierten Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Ein Rettungswagen transportierte den schwerstverletzten 25-Jährigen anschließend in die Göttinger Universitätsklinik. Hier verstarb er wenig später. Die Ursache des Unfalls steht bislang noch nicht fest. Der Leichnam des Mannes sowie auch der BMW wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen beschlagnahmt. Für die Dauer der umfangreichen Unfallaufnahme musste die B 27 in Richtung Roringen ab der Kreuzung “Knochenmühle” bzw. in Fahrtrichtung Göttingen ab Ortseingang Roringen voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de