POL-WHV: Gemeldete Ruhestörung führt zu umfangreichen Durchsuchungsverfahren und Beschlagnahmen von Betäubungsmittel – Drei Tatverdächtige festgenommen

By | 18. Januar 2020
Advertisement

Am Donnerstag, den 16.01.2020, erhielt der Einsatz- und Streifendienst Kenntnis von einer Ruhestörung, die sich gegen 00:37 Uhr in einem Mehrparteienhaus in der Fritz-Reuter-Straße in Wilhelmshaven ereignet haben soll.

Die eingesetzten Beamten begaben sich daraufhin zum Einsatzort und stellten im Hausflur des Mehrparteienhauses einen starken Cannabisgeruch fest. In der betroffenen Wohnung trafen die Beamten auf vier männliche Personen im Alter von 24, 25, 26 und 42 Jahren. Der 25-Jährige stellte sich als Bewohner der Wohnung heraus.

Nach erfolgter Belehrung räumten die Personen den Drogenkonsum ein und händigten den Beamten Betäubungsmittel aus.

Unter Hinzuziehung weitere Polizeibeamter und eines Diensthundes fand nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Oldenburg die anschließende Durchsuchung der Wohnung und des Kellerbereiches statt. Im Rahmen dieser Durchsuchung fanden die Beamten verschiedene Betäubungsmittel in nicht geringer Menge, entsprechende Utensilien, Bargeld sowie hochpreisige Bekleidungsstücke vor. Die Beamte beschlagnahmten die Gegenstände und leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Advertisement

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort wurden drei der vier Personen festgenommen und der Dienststelle in Wilhelmshaven zugeführt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft folgten weitere Durchsuchungen der Wohnungen der Personen im Alter von 24, 26 und 42 Jahren, die das Auffinden und die Beschlagnahme weiterer Betäubungsmittel in nicht geringer Menge mit sich brachte.

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg stellte mangels Haftgründen keinen Antrag auf Ausstellung eines Haftbefehls, so dass die Personen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurden.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215

Advertisement