POL-GS: Pressemitteilung PK Seesen vom 23.05.19

Verkehrsunfall Am Di., 12.35 Uhr, befuhr ein PKW-Fahrer aus Bad Pyrmont die B 243 aus Osterode kommend in Rtg. Seesen und fuhr an der Hammershäuser Mühle ab, um in Rtg. Seesen weiter zu fahren. Im Einmündungsbereich zur K 61 verlor er kurz die Orientierung und geriet mit seinem Fahrzeug auf die Verkehrsinsel und überfuhr hier eine Crashtonne mit Verkehrszeichen. Schaden insgesamt: ca. 1000EUR (sch).

Verkehrsunfallflucht Am Di., in der Zeit von 09.55 -11.00 Uhr, stellt ein Rhüdener seinen PKW, ein weißer VW Golf, auf der Poststr. gegenüber des Geschäftes Frechdachs in einer Parkbucht ab. Als er das Fahrzeug wieder in Betrieb nehmen wollte, stellte er eine Beschädigung an der linken Ecke der hinteren Stoßstange fest. Offensichtlich hatte ein dahinter parkendes Fahrzeug beim Ein- bzw. Ausparken diesen Schaden verursacht. Der Fahrer hatte sich anschließend unerlaubt entfernt. Schaden: ca. 1000EUR (sch).

Verkehrsunfall

Am Di., 18.20 Uhr, wollte ein Seesener mit seinem PKW von einem Grundstück an der Bismarckstr. in den fließenden Verkehr einfahren. Hierbei beachtete er nicht den Vorrang eines PKW-Fahrers(Seesen), der die Bismarckstr. in Rtg. Herrhausen befuhr. Es kam zu einer Berührung beider Fahrzeuge. Die Schadenshöhe hierzu wurde auf 1.100EUR geschätzt(sch).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Menü schließen