POL-GF: Verkehrsunfall in Meinersen/ Polizei sucht Zeugen

Meinersen, Dieckhorster Straße / Bundesstraße 188 18.05.2019, 13.05 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Wochenende in Meinersen ereignet hat.

Am Samstag gegen 13.05 Uhr wollte ein 52-jähriger Müdener mit seinem Toyota Auris von der Dieckhorster Straße nach links auf die Bundesstraße 188 in Richtung Gifhorn einbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden VW Touran, der von einem 34-jährigen aus Meinersen gelenkt wurde. Dieser versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Hierbei entstand vergleichsweise geringer Schaden, beide Autofahrer blieben unverletzt.

Der 52-jährige fuhr jedoch verbotenerweise in Richtung Gifhorn davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Er konnte später von der Polizei ermittelt werden und gab den Beamten gegenüber an, dass sein Unfallgegner bei „rot“ über die dortige Ampel gefahren sein müsse. Von einer Kollision habe er nichts bemerkt.

Unfallzeugen werden nun gebeten, sich bei der Polizei in Meinersen, Telefon 05372/97850, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Updated: 22. Mai 2019 — 9:56