ROW: ++ 27-jährige Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt ++ Kühlauflieger gestohlen ++ Unehrlicher Finder ++ Junger Fahranfänger unter Drogenverdacht ++

Rotenburg (ots)

27-jährige Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt

Bülstedt. Mit schweren Verletzungen ist eine 27-jährige Autofahrerin am Mittwochvormittag nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 132 in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert worden. Die Frau war gegen 11 Uhr mit ihrem VW Golf zwischen Zeven und Vorwerk unterwegs, als sie in einer Linkskurve vermutlich durch Unachtsamkeit alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kam ins Schleudern und kollidierte auf der anderen Straßenseite mit einem Baumstumpf. Dabei zog sie sich die Verletzungen zu. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden.

Kühlauflieger gestohlen

Zeven. Einen kompletten Kühlauflieger im Wert von mehreren zehntausend Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch in der Böttcherstraße gestohlen. Der weiße Sattelauflieger des Herstellers Schmitz Cargobull mit dem Kennzeichen VEC-KB 317 stand zwischen Dienstagabend 18 Uhr und Mittwochmorgen 9 Uhr auf dem Parkstreifen vor einem Grundstück. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Unehrlicher Finder

Zeven. Vermutlich bei einem Sturz in der Fußgängerzone beim Zevener Weihnachtsmarkt hat eine 38-jährige Frau am Sonntagnachmittag ihr Portemonnaie verloren. Die Börse muss ein Unbekannter gefunden haben, denn am Montag lag das verlorengegangene Portemonnaie im Briefkasten der Zevenerin. Allerdings waren mehr als zweihundert Euro daraus verschwunden. Einen Tag später fand die Frau auch ihre vermisste Bankkarte in ihrem Briefkasten. Dass sich Finder ihren Lohn nicht selbst nehmen dürfen, ist allgemein bekannt. Deshalb leitete die Polizei auch ein Strafverfahren wegen Fundunterschlagung gegen Unbekannt ein.

Junger Fahranfänger unter Drogenverdacht

Elsdorf. Vermutlich unter dem Einfluss von Rauschgift ist ein 19-jähriger Fahranfänger am Mittwochnachmittag in eine Verkehrskontrolle der Zevener Polizei geraten. Die Beamten hatten seinen Iveco-Transporter kurz nach 13 Uhr in der Straße Auf der Brooke gestoppt. Im Gespräch mit dem jungen Mann erkannten sie Anzeichen von Rauschgiftkonsum. Ein Urintest zeigte, dass der 19-Jährige vor Fahrtantritt Marihuana konsumiert haben dürfte. Das Ergebnis einer Blutprobe wird darüber genauen Aufschluss geben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Updated: 5. Dezember 2019 — 15:15