Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 21.05.2019

Navigationsgeräte aus PKW entwendet

In der Zeit zwischen Sonntag, 18:00 Uhr, und Montag, 07:00 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter insgesamt drei Fahrzeuge auf, welche in der Ludwig-Quidde-Straße sowie dem Konrad-Adenauer-Ring in Vechelde abgestellt waren. Aus den Fahrzeugen entwendeten die Täter anschließend die verbauten Navigationsgeräte. Die Schadenshöhe beträgt ca. 5.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.

PKW aufgebrochen

In der Wiesenstraße in Broistedt brachen bislang unbekannte Täter zwischen Sonntag, 20:00 Uhr, und Montag, 07:00 Uhr, einen BMW auf und entwendeten das Lenkrad sowie das Kombinationsanzeigeinstrument. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.700 Euro.

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag, um 19:10 Uhr, auf dem Schwarzen Weg in Peine. Eine 27- jährige Peinerin befuhr den Schwarzen Weg und kam aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier touchierte sie einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren allerdings nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de

Updated: 21. Mai 2019 — 14:05