GS: Pressemeldung zum Sachverhalt „Ansprechen von Kindern“ im Bereich Liebenburg

Der Polizei Goslar wurden in den vergangenen Tagen unterschiedliche Sachverhalte bezüglich des Ansprechens von Kindern mitgeteilt. Wir nehmen jeden Hinweis ernst und haben entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

Gleichzeitig möchten wir die Bürgerinnen und Bürger darum bitten, sich nicht an Spekulationen, gerade in sozialen Netzwerken, zu beteiligen. Die Polizei ist auf sachliche und verifizierbare Hinweise angewiesen, denen wir selbstverständlich auch nachgehen. Unsere Kolleginnen und Kollegen im Streifendienst sind sensibilisiert und vor Ort erreichbar.

Holzhausen, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de