BPOL-HB: Damenrad auf Bahnübergang von Zug überfahren

Hauptbahnhof Bremen, Bahnübergang zum ehemaligen Güterbahnhof, Strecke Richtung Oldenburg, 08.11.2019, 22:12 Uhr

Unbekante Täter haben am Bremer Hauptbahnhof ein älteres Damenrad auf den Bahnübergang „Am Handelsmuseum“ gelegt. Am Freitagabend um 22:12 Uhr wurde es von einer Nordwestbahn überrollt und zerstört. Bei der Schnellbemsung wurd niemand verletzt. Der Bahnhübergang befindet sich am Bahnsteigende von Gleis 1 in Richtung Oldenburg und führt zum ehemaligen Güterbahnhof.

An der Nordwestbahn 83434 entstanden geringe Aufprallschäden. Die Bahnstrecke konnte nach einer halben Stunde wieder freigegeben werden – es verspäteten sich acht Züge.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421/162995

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de

(Visited 29 times, 1 visits today)
Updated: 10. November 2019 — 18:10