OS: Melle: Verkehrsunfall mit zwei Kleinkrafträdern

Einiger Ärger steht zwei Jugendlichen bevor, die am Freitagmorgen auf der Oldendorfer Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt waren. Zwei 16-Jährige aus Bad Essen waren gegen 07.50 Uhr auf einem Motorroller in Richtung Stadtmitte unterwegs, als der Fahrer in Höhe Bakumer Straße aus Unachtsamkeit auf ein Kleinkraftrad auffuhr. Dessen 17-jähriger Fahrer hatte am Ende eines kleinen Verkehrsstaus entsprechend anhalten müssen. Durch das Auffahren wurde das Moped wiederum auf einen stehenden VW Tiguan geschoben. Beide Nutzer des Motorrollers stürzten zu Boden, der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der auch aus Bad Essen stammende Fahrer des anderen Kleinkraftrades wurde bei dem Unfall ebenfalls leicht verletzt. Wie sich im Rahmen der Unfallaufnahme herausstellte, waren beide Mopedfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem bestand für den Motorroller kein Versicherungsschutz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de

(Visited 4 times, 1 visits today)
Updated: 8. November 2019 — 17:34