LER: Pressemeldung vom 25.08.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ++

Rhauderfehn – Am heutigen Tag gegen 16:30 Uhr befuhr eine Motorradgruppe von fünf Teilnehmern die Landesstr. von Burlage in Richtung Bockhorst. Am Ausgang einer Linkskurve geriet der mittlere Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn. Nach einer Berührung mit einem Leitpfosten und überqueren der Berme kollidierte der Motorradfahrer mit einem Baum. Vor Ort wurden sofortige Reanimationsversuche durch Anwohner und Freunde erfolgreich durchgeführt. Zu einem späteren Zeitpunkt erlag der 20-jährige Emsländer seinen Verletzungen jedoch in einem Krankenhaus. Die L 30 war für fast 2 ½ Stunden voll gesperrt.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Verteiler

Medien mit Zugang zu „ots-Presseportal“

** Was war los im Bereich der Stadt Leer, des Landkreises und in der Stadt Emden? Wir veröffentlichen täglich unsere Polizeimeldungen. Bitte teilt hier keine Hinweise mit, sondern ruft die zuständige Polizeidienststelle an.**

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. PHK Gornitzka
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Updated: 25. August 2019 — 22:39