POL-GS: PI Goslar: Mann entblößt sich.

Goslar. Am Samstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, befand sich eine 48-jährige Goslarerin auf dem Gehweg der Bahnhofstraße, zwischen Hüttenstraße und Wehrdamm, als eine bislang unbekannte männliche Person, die sich zuvor auf der in diesem Bereich befindlichen Parkbank aufgehalten hatte, an sie herantrat, ihr an die Schulter fasste und kurz ansprach. Als sich die Goslarerin in der Folge umdrehte, erkannte sie dessen weit geöffnete Hose sowie Genitalien. Daraufhin riss sie sich los, informierte die Polizei und flüchtete nach Hause. Der Mann kehrte zur Parkbank zurück, holte seinen dort abgelegten Rucksack und entfernte sich offenbar in Richtung Wehrdamm. Er wurde mit ca. 25-30 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, normale Statur (nicht dick oder dünn), Dreitagebart, kurze gelockte Haare, auffällige Augenringe, arabisches Aussehen, trug einen dunklen Pullover oder Jacke mit Reißverschluss sowie eine dunkle, vermutlich oliv-grüne Hose, beschrieben. Die sofort nach Bekanntwerden der Straftat eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten nicht mehr zur Feststellung des Mannes. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zur Identität der Person machen, während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Updated: 19. August 2019 — 17:38