Goslar: Pressemitteilung vom 19.08.2019

Goslar (ots)

Einbruch in Elektronikfachmarkt.

Goslar. In der Zeit von Samstagabend, 20.00 Uhr, bis Montagmorgen, 01.40 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Öffnen eines Bereichs der rückwärtigen Außenwand in den Verkaufsraum eines Elektronikfachmarkts in der Straße Im Schleeke ein und entwendeten zahlreiche Kameras und Mobiltelefone. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Straße Im Schleeke bzw. der unmittelbaren Nähe festgestellt oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Außenleuchte beschädigt.

Goslar. Am Samstag, zwischen 20.00 und 23.30 Uhr, rissen bislang unbekannte Täter eine im Bereich der Zuwegung zur Kaiserpfalz im Bodenbereich angebrachte Außenleuchte aus der Verankerung. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. In der Zeit von Samstagabend, 23.00 Uhr, bis Sonntagmittag, 12.45 Uhr, wurde ein am Fahrbahnrand der Tilsiter Straße, Höhe Haus Nr. 4, ordnungsgemäß abgestellter schwarzer Ford Galaxy mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar beim Ausparken im Bereich der Fahrertür beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Updated: 19. August 2019 — 14:41