DEL: Polizei Brake: Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln:

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 14:30 Uhr, befährt ein 27 Jahre alter, aus Polen stammender, Mann mit seinem Pkw die B212 von Elsfleth kommend in Richtung Nordenham. Kurz vor dem Kreuzungsbereich zur Weserstraße in Brake fährt er auf ein verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug eines 66-Jährigen aus Bruchhausen-Vilsen auf. An beiden Fahrzeugen entsteht leichter Sachschaden. Verletzt wird niemand.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme wird bei dem Unfallverursacher durch die eingesetzten Beamten eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest ergibt, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von THC und Kokain steht. Durch die Staatsanwaltschaft Oldenburg wird zur Si-cherung des Verfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hundert Euro festgesetzt. Gegen den Fahrzeugführer wird ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Sein Führerschein wird zudem entsprechend einbehalten.

Die Sachschadenshöhe beträgt ca. 3500,- Euro.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de

Updated: 18. August 2019 — 16:16