POL-WHV: Pressemeldung PK Varel 16.08.-18.08.2019

Am Freitag, den 16.08.2019, zwischen 11.30 Uhr und 11.50 Uhr, entwendeten unbekannte Täter eine Geldbörse aus einem Pkw. Die Geschädigte hatte ihr Fahrzeug verschlossen, aber mit leicht geöffneter Seitenscheibe, in Langendamm, an der Straße Zum Jadebusen abgestellt. Der oder die Täter nutzten die Gelegenheit und entwendeten eine im Fahrzeug zurückgelassene Geldbörse. Die Börse wurde später, in Dangast, an der Edo-Wiemken-Straße aufgefunden. Aus ihr fehlten eine kleinere Summe Bargeld und EC-Karten. Hinweise nimmt die Polizei Varel, Tel. 04451-9230, entgegen.

Diebstahl von Gartenmöbeln

Varel-

In der Zeit vom 16.08.2019 bis zum 17.08.2019, zwischen 17.00 Uhr und 09.00 Uhr, wurden von der Terrasse eines an der Dangaster Straße gelegenen Grundstücks Gartenmöbel entwendet. Das Stehlgut, ein Gartentisch, zwei Korbsessel und ein Doppelsitzer könnten mittels eines Kraftfahrzeuges abtransportiert worden sein. Hinweise nimmt die Polizei Varel, Tel. 04451-9230, entgegen.

Radfahrer leicht verletzt

Varel-

Am Freitag, den 16.08.2019, gegen 22.00 Uhr, ereignete sich auf der Friedrich-Ebert-Straße ein Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war ein Radfahrer gegen die offenstehende und leicht in die Fahrbahn ragende Heckklappe eines geparkten Pkw gefahren. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der 52-jährige Radfahrer, der sich leicht verletzte, deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab schließlich auch eine Atemalkoholkonzentration von 2,36 Promille. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215

Updated: 18. August 2019 — 16:11