POL-CLP: Pressemeldung des PK Vechta vom 17/18.08.2019

Vechta – Verkehrsunfall aufgrund von ausgelaufenem Diesel Am 17.08.2019, gg. 06:50 Uhr kam es in Vechta im Kreisverkehr der „Falkenrotter Straße“ / „Petersburger Straße“ zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Dieser befuhr den Kreisverkehr, rutschte auf einer großen Dieselspur aus und kam zu Fall. Verletzt wurde er nicht, jedoch entstand am Motorrad leichter Sachschaden. Die Feuerwehr Vechta streute die Gefahrenstelle ab. Der Verursacher der Dieselspur im Kreisverkehr sowie einer weiteren auf der Straße „An der Probstei“ wird noch gesucht. Zeugen, die ein Kraftfahrzeug gesehen haben, welches an einer der beiden Örtlichkeiten in großen Mengen Diesel verloren hat, möge sich bei der Polizei melden.

Visbek – Streitigkeiten und versuchte Körperverletzung auf Campingplatz Am 17.08.2019 gegen 13:45 Uhr kam es in Visbek, Ortsteil Kokenmühle, auf einem Campingplatz zu Streitigkeiten zwischen zwei benachbarten Familien. Im Zuge dieser Streitigkeiten versuchte ein 35-jähriger Mann, seinen Nachbarn mit zwei Bierflaschen zu bewerfen. Er verfehlte diesen nur knapp. Desweiteren beschädigte er einen Gartenzaun. Aufgrund der starken Alkoholisierung des Verursachers durfte dieser schlussendlich den Rest des Tages im polizeilichen Gewahrsam verbringen. Bakum – Trunkenheitsfahrt- Am 17.08.2019; 07:00 Uhr, wurde ein 20-jähriger aus Quakenbrück auf der Essener Straße in 49456 Bakum in seinem PKW angetroffen. Der Betroffenen gab an, aufgrund von Kraftstoffmangel liegengeblieben zu sein. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Betr. Alkoholisiert war, so dass ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde.

Vechta -Stoppelmarkt- In der Nacht vom Sa./So kam es auf dem Stoppelmarkt zu einer Vielzahl polizeilicher Einsätze, die u.a. in Körperverletzungsdelikten unter den teils stark angetrunkenen Marktbesuchern/ Widerständen gegen Polizeibeamte gipfelten.

Um 23:47 Uhr kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 17-jährigen Quakenbrücker und einem 16-jährigen aus Vechta. Bei der Sachverhaltsaufnahme leistete der 17-jährige gegen die einschreitenden Polizeibeamten erheblichen Widerstand. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und ein Platzverweis für das Marktgelände.

Um 23:20 Uhr schlug und beleidigte ein 25-jähriger aus Vechta einen 34-jährigen aus Vechta. Die Streitenden wurden getrennt und ein Platzverweis für den Aggressor erteilt.

Um 02:40 Uhr wird ein 21-jähriger aus Emstek von zwei unbekannten Männer verletzt, so dass das Opfer kurzzeitig das Bewusstsein verliert und dem Krankenhaus Vechta zugeführt wird. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (04441-943-0) in Verbindung zu setzen.

Um 22:40 Uhr beleidigt ein 26-jähriger aus Bremen einen 34-jährigen aus Vechta, in Folge dessen es zu einer Körperverletzung durch den Bremer kommt.

Um 01:24 kommt es zu einer Widerstandshandlung eines Ehepaares aus Vechta gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten. Bei einer Sachverhaltsaufnahme beleidigte das Ehepaar die Polizeibeamte und trat nach ihnen. Nach Durchführung von Blutproben und Erteilung eines Platzverweises wurde das Ehepaar aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Gegen 01.40 Uhr leistete ein 20-jähriger aus Wildeshausen Widerstand. Nachdem der Wildeshauser Polizeibeamte beleidigte, sollte dessen Identität festgestellt werden. Er suchte sein Heil in der Flucht, konnte aber sofort von den Einsatzkräften gestellt werden. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand. Auch in diesem Fall erfolgte die Entnahme einer Blutprobe und die Erteilung eines Platzverweises.

Um 01:23 Uhr schlägt ein 29-jähriger aus Goldenstedt einen 25-jährigen aus Diepholz, als diese auf dem Nachhauseweg zufällig aufeinander trafen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung konnte vor Ort nicht geklärt werden.

Neben den genannten Taten kam es noch zu weiteren Beleidigungen gg. Polizeibeamte/ Diebstählen/ Betrügereien sowie Betäubungsmittelverstößen.

Rückfragen bitte an:
Polizeikommissariat Vechta
Tel.:04441-9430
49377 Vechta

Updated: 18. August 2019 — 14:46