CLP: Pressemeldung der PI Cloppenburg/Vechta für den Bereich Cloppenburg und des Südkreises vom 17/.18.08.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Emstek – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Samstag, 17.08.2019, zwischen 10:00-13:00 Uhr kam es in der Langen
Straße in Emstek zu einer Verkehrsunfallflucht.
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr die Lange Straße in
Fahrtrichtung Emsteker Straße, als er nach rechts von der Fahrbahn
abkam und den dort ordnungsgemäß geparkten PKW einer 47jährigen Frau
aus Cappeln touchierte und beschädigte. Anschließend entfernte sich
der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne sich um die
Unfallfolgen zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek unter der
Telefonnummer 04473/2306 entgegen.

Lastrup – Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Kind (Mitfahrer
in PKW)

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 19:25 Uhr kam es auf der Dorfstraße in
Lastrup zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.
Ein 43jähriger Lastruper befuhr mit seinem PKW die Straße Zur
Bleiburg und wollte nach rechts auf die Dorfstraße abbiegen. Eine
29jährige Friesoytherin befuhr zeitgleich mit ihrem PKW die
Dorfstraße aus Richtung Kneheim kommend in Richtung Hemmelte. Der
Lastruper übersah beim Abbiegen die von links kommende,
vorfahrtberechtigte Friesoytherin und es kam zum Zusammenstoß der
beiden PKW.
Durch den Verkehrsunfall wurde das mitfahrende, 8jährige Kind leicht
verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

Lindern – Trunkenheit im Verkehr/Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag, 18.08.2019, gegen 01:55 Uhr befuhr ein 33jähriger Mann
aus Gütersloh mit seinem PKW die Werlter Straße in Lindern, obwohl er
unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest
ergab bei ihm 1,76 Promille. Dem Gütersloher wurde daraufhin eine
Blutprobe entnommen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Als die
Beamten seinen Führerschein beschlagnahmen wollten, mussten sie
feststellen, dass er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein
entsprechendes Strafverfahren wurde ebenfalls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Overmeyer, POK’in
Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Updated: 18. August 2019 — 9:51