POL-EL: Geeste – Motorradfahrer nach schwerem Unfall verstorben

Am späten Freitagnachmittag ist es auf der Süd-Nord-Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 67-jähriger Motorradfahrer aus Emden wurde dabei tödlich verletzt. Eine 53-jährige Frau aus Moormerland liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Gegen 17.30 Uhr war der 53-jährige Fahrer eines Traktorgespanns in Richtung Rühle unterwegs. Als er nach links in die Twister Straße abbiegen wollte, übersah er, dass der hinter ihm befindliche Motorradfahrer bereits zum Überholen angesetzt hatte. Der 67-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er wurde von seinem Motorrad geschleudert und stieß gegen eine am Fahrbahnrand stehende 53-jährige Frau, die dort eine Panne mit ihrem Motorrad hatte. Der Mann aus Emden verstarb im Krankenhaus Meppen an seinen schweren Verletzungen. Die 53-Jährige erlitt eine Unterschenkelfraktur. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de

Updated: 17. August 2019 — 19:24