Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 16. August 2019:

Wolfenbüttel: Autofahrer ohne Führerschein unterwegs

Donnerstag, 15.08.2019, gegen 15:00 Uhr

Ein Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Auto auf der Halberstädter Straße von der Polizei angehalten und kontrolliert worden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem besteht der Verdacht, dass der Fahrer zuvor schon mit seinem Auto unterwegs war. Hierzu dauern die Ermittlungen an.

Cremlingen: Verkehrsunfall, eine leicht verletzte Person, hoher Sachschaden

Donnerstag, 15.08.2019, gegen 12:20 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache stieß am Donnerstagmittag ein 82-jähriger Autofahrer mit seinem PKW nahezu ungebremst gegen einen auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 1, zwischen Abbenrode und Cremlingen, parkenden PKW. Durch den Zusammenstoß wurde der 52-jährige Insasse des parkenden PKW leicht verletzt, er musste mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum nach Wolfenbüttel gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 20.000,– Euro, sie mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 – 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de

Updated: 16. August 2019 — 14:39