WHV: Ermittlungen zur Geschwindigkeitsüberschreitung in Varel zieht weiteres Verfahren nach sich Der Verantwortliche fuhr nicht nur zu schnell, sondern das auch noch ohne eine Fahrerlaubnis

By | 16. August 2019

Wilhelmshaven (ots)

varel. Unangenehme Folgen hat eine Geschwindigkeitsüberschreitung für einen 32-Jährigen aus dem LK Cuxhaven. Anfang Mai war er durch eine stationäre Messanlage in Varel festgestellt worden. Ermittlungen zum Fahrzeugführer führten dazu, dass festgestellt wurde, dass der 32-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Polizei leitete zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de