WHV: Ermittlungen zur Geschwindigkeitsüberschreitung in Varel zieht weiteres Verfahren nach sich Der Verantwortliche fuhr nicht nur zu schnell, sondern das auch noch ohne eine Fahrerlaubnis

Wilhelmshaven (ots)

varel. Unangenehme Folgen hat eine Geschwindigkeitsüberschreitung für einen 32-Jährigen aus dem LK Cuxhaven. Anfang Mai war er durch eine stationäre Messanlage in Varel festgestellt worden. Ermittlungen zum Fahrzeugführer führten dazu, dass festgestellt wurde, dass der 32-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Polizei leitete zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Updated: 16. August 2019 — 14:12