HM: Raub am ECE – Polizei erbittet Hinweise zu Räuber mit Schweißgeruch

Hameln (ots)

(Hameln) Eine 49jährige Mitarbeiterin aus der Stadtgalerie wurde am Donnerstagabend, 15.8.19, gegen 20Uhr, Opfer eines Raubes.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei passte ein bislang unbekannter Täter das Opfer an einem Zugang der Stadtgalerie an der Ritterstraße ab.

Nachdem die 49-Jährige die Tür abgeschlossen hatte, attackierte der Räuber die Frau, indem er sie zur Seite stieß und ihr einen Schlüssel aus der Hand entriss.

Er versuchte auch, dem Opfer die Handtasche weg zu reißen.

Als dies nach einigen Versuchen dann nicht gelang, flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung.

Die Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Die Ermittler der Polizei gehen davon aus, dass der Räuber sich eine Zeit lang im Bereich Brunnen am Pferdemarkt/Ritterstraße aufgehalten und auf das spätere Opfer gewartet hat.

Aus diesem Grund fragen die Ermittler: Wer kann Hinweise zur Tat oder zum Räuber geben?

Das Opfer beschrieb den Täter als ca. 170cm groß und schlank. Er trug einen dunklen Pullover (oder Langarmshirt) und ein dunkles Käppi. Dem Opfer fiel zudem ein besonders starker Schweißgeruch auf.

Hinweise bitte an die Polizei Hameln unter der Rufnummer 05151/933-222.

Rückfragen bitte an:
Schedlitzki, PHK
Pressestelle
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-104

Updated: 16. August 2019 — 14:04