GF: Trickbetrüger in Gifhorn unterwegs

Gifhorn (ots)

Am 02.08.2019, gegen 13:30 Uhr wird eine 51-jährige Gifhornerin von zwei männlichen Personen besucht, die sich als Ordnungsamtmitarbeiter ausgegeben haben und sich so Zutritt zu ihrem Grundstück verschaffen wollten. Glücklicherweise verweigerte die Gifhornerin den Herren den Zutritt und blieb so unbeschadet. Dieser Sachverhalt bietet allerdings erneut Anlass eindringlich davor zu warnen fremden Leuten Zugang zum eigenen Grundstück oder eigenem Haus zu ermöglichen. Falls sie unsicher sind, lassen sie sich Dienstausweise, Fahrzeuge (ggf. mit Firmen- oder Behördenaufdruck) und Bescheinigungen zeigen oder Kontaktieren sie den Arbeitgeber der Personen um sich wirklich sicher zu sein, dass dies auch seine Richtigkeit hat. Selbstverständlich können sie auch jeder Zeit die Polizei verständigen, die ihnen im Rahmen der Möglichkeiten Sicherheit verschafft und für Aufklärung sorgt. Oder rufen sie eine Vertrauensperson, einen Nachbarn oder Bekannten hinzu, damit sie in dieser Situation nicht allein sind. Vernetzen sie sich und helfen und warnen sie sich gegenseitig.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Updated: 14. August 2019 — 17:04