Hildesheim POL-HI: Erhebliche Überladung eines Anhängers in Alfeld

überladener Anhänger

Alfeld (rob) – Am Freitag, den 09.08.2019, gegen 13:15 Uhr, wurden Beamte des Polizeikommissariats Alfeld auf einen liegengebliebenen PKW mit Anhänger aufmerksam. Dieser stand auf der L 484 zwischen den Ortschaften Gerzen und Grünenplan. Der Grund der Panne am Anhänger war schnell ersichtlich: Es fehlte das linke Rad. Hierfür ursächlich dürfte die Ladung des Anhängers gewesen sein. Dabei handelte es sich um Zement- und Holzpelletsäcke, sowie Betonsteine. Anstelle des zulässigen Gesamtgewichts von 750 kg, wog dieser 1945 kg. Somit war der Anhänger um ca. 160 % überladen.

Der Anhänger, sowie das Transportgut, konnten nach der Umladung auf einen geeigneten Anhänger und Sicherung der transportierten Güter, ihre Fahrt fortsetzen.

Gegen den Fahrzeugführer, einen 49-Jährigen aus Grünenplan, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ronny Bauer, Polizeioberkommissar
Telefon: 05181-9116115
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Updated: 10. August 2019 — 21:47