POL-GS: Seesen: Pressebericht vom 08.08.2019

Tageswohnungseinbruch / Seesen-Herrhausen

Am Mittwochmorgen, zwischen 08:00-10:00, verschafften sich unbekannte Täter Zutritt über ein Seitenfenster eines Einfamilienhauses im Stieglitzweg. Die Täter durchsuchten das Haus, entwendeten diverse Wertgegenstände und eine Schreckschusswaffe. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung, wobei ein Nachbar eine ihm unbekannte männliche Person in der Nähe des Tatobjektes gesehen haben will. Der Schaden beläuft sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf ca. 3.000EUR

Kuh auf der Fahrbahn / Seesen-Hahausen

Am Mi, gegen 13:30 Uhr, konnte durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Kuh gemeldet werden, die in der Nähe der Bahnstrecke Hahausen-Langelsheim an der BAB 82(alt) außerhalb der Weide stehen soll. Der zuständige Landwirt hatte noch vor dem Eintreffen der Polizei die abgängige Kuh bemerkt und wieder auf die Weide zurückgeführt.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der oben bezeichneten Straftaten führen können, wenden sie sich bitte an das

Polizeikommisariat Seesen Frankfurter Straße 4 / 38723 Seesen Tel.: 05381 / 944-0 (SK)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Updated: 8. August 2019 — 18:12