ROW: Vandalismus an Bundesstraße Trunkenheitsfahrt mit Folgen Brand einer Doppelhaushälfte Unfall unter Einfluss von Alkohol und Kokain

+++Vandalismus an Bundesstraße

In der Nacht zu Sonntag brachen unbekannte Täter das Vorfahrt-Gewähren-Schild an der Bundesstraße 71 Höhe der Kurzen Straße in Brockel ab. Die Beschädigung wurde am Sonntag Morgen durch einen Autofahrer der Polizei gemeldet. Diese bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Polizei in Rotenburg oder in Bothel zu melden.

+++Trunkenheitsfahrt mit Folgen

Ein 19jähriger Mann befuhr am frühen Sonntag Morgen die Verlängerung der Straße „Schlut“ in Fintel. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem vier Jahre alten VW, Passat, gegen einen Straßenbaum. Der Pkw erlitt einen Totalschaden, der 19jährige Mann aus Stemmen wurde leicht verletzt. Am Eichbaum entstand ebenfalls ein Schaden. Der 19jährige Beifahrer blieb unverletzt. Im Rotenburger Krankenhaus wurden die Verletzungen des Unfallfahrers versorgt und zugleich auf Anordnung der Polizei eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt, da bei einem Atemalkoholtest eine Alkoholisierung von über zwei Promille festgestellt wurde. Der Stemmer muss in Zukunft auf einen Pkw verzichten; die Polizei stellte noch im Krankenhaus seinen Führerschein sicher.

+++Brand in Doppelhaushälfte

Am späten Samstag Abend kam es in einer Doppelhaushälfte in der Straße Dreeskamp in Fintel zu einer Brandentwicklung. Der Brand im Untergeschoss der Wohnung wurde durch die 32- und 35jährigen Eltern der fünfköpfigen Familie nach Auslösen der Rauchmelder bemerkt. Die Eltern weckten umgehend ihre drei Kinder im Alter von vier, sechs und zehn Jahren und begaben sich ins Freie. Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand im Untergeschoss löschen, so dass sich dieser weder ins Obergeschoss noch auf die benachbarte Wohnung der Doppelhaushälfte ausbreiten konnte. Die Eltern und das zehnjährige Kind wurden zur weiteren Untersuchung dem Rotenburg Krankenhaus zugeführt. Die Tatortgruppe der Polizei Rotenburg übernahm am Samstag Abend die Ermittlungen und beschlagnahmte den Brandort. Die Feuerwehren Fintel, Vahlde und Lauenbrück waren mit ca. 40 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung angerückt.

+++Unfall unter Einfluss von Alkohol und Kokain

Am Samstag Nachmittag kam ein 39jähriger Mann mit einem weißen Lieferwagen auf der Landesstraße 130 aus Helvesiek kommend in Richtung Scheeßel vor Scheeßel in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Der Fahrer aus Buxtehude blieb dabei unverletzt. Am Lieferwagen und an der Leitplanke entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei stellte bei dem Mann vor Ort eine Alkoholisierung von zwei Promille fest. Des Weiteren besteht der Verdacht, dass der Buxtehuder zuvor Kokain konsumiert hat. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren ein, ordnete eine Blutentnahme an und stellte den Führerschein des Mannes sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Wache
Telefon: 04261/947-0

Updated: 10. Februar 2019 — 19:31