HWI: Ladendiebe nach Zeugenhinweis gestellt

Am gestrigen Vormittag stellten Polizeibeamte des Polizeireviers Gadebusch drei Ladendiebe, die in einem Discounter in Gadebusch Lebensmittel im Wert von mehr als 300 Euro entwendet haben.

Ein Hinweisgeber hatte die drei Männer auf dem Parkplatz des Discounters in der Ratzeburger Straße beim Verladen einer großen Menge Lebensmittel beobachtet. Anschließend habe sich das Fahrzeug nach Angaben des Hinweisgebers mit hoher Geschwindigkeit vom Kundenparkplatz entfernt. Dieser sei dem weißen Ford daraufhin hintergefahren und habe schließlich die Polizei informiert.

Die eingesetzten Beamten konnten den Ford, der bei der Kontrolle mit lediglich zwei Personen besetzt war, in der Ortschaft Blieschendorf anhalten. Die dritte männliche Person hatte sich zu Fuß vom Parkplatz entfernt, wurde durch Einsatzkräfte im Bereich der Ratzeburger Chaussee jedoch angetroffen.

Im Fahrzeug konnten Lebensmittel im Wert von über 380 Euro festgestellt werden, die aus dem Lebensmitteldiscounter in der Ratzeburger Straße in Gadebusch entwendet worden sind. Die Waren wurden sichergestellt und einer Verantwortlichen des Discounters übergeben. Im Verlauf der Kontrolle des Fahrzeuges stellten die Einsatzkräfte diverse weitere Lebensmittel, die ersten Erkenntnissen zufolge aus anderen Diebstahlshandlungen stammen, fest.

Gegen die drei Männern (43, 45, 51 Jahre), die rumänische Staatsangehörige sind, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305